«

»

Dez 10 2019

Whisky – NICHT im Tierheim!

Rasse: Löwenkopf-Zwergwidder-Mix

Geboren: 16.01.2018 

weiblich/kastriert (aufgrund andauernder Hitze) 

Geimpft gegen RHD 1+2 & Myxo 

(wird am 9.12.19 aufgefrischt, Impfausweiß vorhanden) 

Schweren Herzens muss ich mich von meiner geliebten Kaninchendame Whisky trennen, da sie sich nicht mehr mit ihrer Partnerin versteht… 

Bis nach der Pubertät war es die große Liebe aber als erwachsene Häsinnen gehen sie nur noch aufeinander los. Weshalb ich sie auch nur zu einem netten Kastraten oder in eine gemischte Gruppe mit mindestens einem Kastraten (Schlichter/Ruhepol) vermittel. 

Zum Charakter: sehr brav, zurückhaltend, dem Menschen gegenüber zwar absolut händelbar und super lieb, wird aber niemals ein Schmuser, unter Artgenossen eher unterwürfig, machte bisher nie was kaputt (Fußleiste, Möbel, Tapete, usw), macht ihr Pipi ausschließlich ins Katzenklo.

Da sie übermäßig dichtes Fell hat ist sie anfällig für ‚Festsitzender Haarball im Magen‘ was mit dem richtigen Futter aber absolut kein Problem ist. Wenn das Futter viel Leinen und Schwarzkümmel enthält und sie viel Bewegung (ist ja eh sehr wichtig) hat, gibt es damit keine Probleme. 

Ich vermittel sie nicht zum ‚Verantwortung lernen‘ für kleinere Kinder. Diese würden an ihr keinen Spaß haben und es wäre zu viel Stress für sie. Sie sucht zwar Kontakt zum Menschen, ist aber eher ein Beobachtungstier. 

Daher wäre eine Außenhaltung ideal, wo sie im Dreck wühlen und sich ihres Lebens erfreuen kann. 

In diesem Fall wäre ich natürlich sehr gerne bereit den kleinen Schatz über den Winter bei mir zu behalten bis es draußen nachts dauerhaft mindestens 10grad sind da sie von Geburt an Innenhaltung gewöhnt ist.

Innenhaltung ginge natürlich auch wenn ein mindestens 4qm Laufstall vorhanden ist (bei 2 Tieren, sonst größer!). KEINE KÄFIGHALTUNG!!

Ich behalte mir auch vor, mir im Vorfeld die zukünftige Haltung anzuschauen. 

Da ich mir viel Fachwissen angeeignet habe (Ernährung, Gesundheit, Verhalten, Unterbringung, usw.) stehe ich bei Bedarf gerne bei Fragen zur Verfügung. 

Und ganz wichtig: Wenn sich dann in Zukunft die Situation ändert, oder bei Unverträglichkeit; und Whisky nicht mehr gehalten werden kann, nehme ich sie zu jeder Zeit zurück. Denn es hängt mein Herz dran. Ich bitte Sie dies zu berücksichtigen, bevor sie dann vom darauf folgenden Besitzer evtl rumgereicht wird. Es geht ja hier schließlich um eine Seele.

Da ich zu unterschiedlichen Zeiten erreichbar bin, können Sie mir auch gerne auf die Mailbox sprechen; ich rufe dann schnellstmöglich zurück. 

015165728126 – Frau Arens

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>