«

»

Dez 16 2019

Sabia – vermittelt

Main Coon-Mix

Sabia – ca. 2018 geboren – weiblich/kastriert – hat Interessenten –

Shelly – weiblich – Kurzhaar – schildpatt -vermittelt-

Sabotage – weiblich -Langhaar – dreifarbig -vermittelt-

Salvatore – männlich – Langhaar -rot/beige -vermittelt-

Sparky – männlich – Kurzhaar – rot -vermittelt-

Sokrates – männlich – Kurzhaar – anthrazit -vermittelt-

Wir erhielten den Anruf einer Frau: Sie habe einen Wurf Welpen Zuhause, um den sich die Mutter aktuell nicht kümmere. Die Kleinen sollten zu dem Zeitpunkt 5 Wochen alt sein. Wir nahmen nur unter der Bedingung die Welpen auf, dass die Mutter mit abgegeben werden würde, um auszutesten, ob sie ihre Jungen wirklich nicht annimmt. Zuerst wollte man uns die Mutterkatze NICHT mit übergeben. Aufgrund der Aussage, sie habe sich vorher um ihren Wurf gekümmert, konnte irgendetwas nicht stimmen…

Bei Aufnahme zeigte sich uns folgendes Bild: Sabia völlig abgemagert, unterkühlt und bis unter die Halskrause verwurmt. Aufgrund des zu wenigen Futters, konnte sie logischerweise KEINE Milch mehr geben. Man merkte, sie wollte sich kümmern, doch konnte sie ihren Kleinen nicht helfen.

Wir erfuhren, dass sie der Finderin im September zulief. Nach einiger Zeit, wurde bemerkt, dass Sabia immer dicker wurde. Natürlich war sie tragend!

Die Welpen waren alle in ebenso einem schrecklichen Zustand wie die Mutter. Zwei [Sparka & Sokrates] von den fünf, befanden sich sogar in Seitenlage und waren dem Tod mehr nahe, als dem Leben.

Zum Glück konnten wir alle stabilisieren, besonders die zwei Schwächsten. Alle mussten natürlich deutlich an Gewicht nachholen, die Mutter hatte einfach keine Chance sie zu ernähren. Wären sie nur wenig später zu uns gebracht worden: Mit Sicherheit würden dann heute nicht alle leben.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>